Feng Shui Aktuell

Auszüge aus den Themen der achten Ausgabe, Frühling 2009

Die Wandlungsphase Erde im BaGua von Johannes Trüstedt

Der Autor untersucht die Erdtrigramme im BaGua – Kun 2, die Erde, und Gen 8, der Berg – und beleuchtet ihren Hintergrund in der chinesischen Philosophie. Anschließend an den Beitrag zum Thema Yin und Yang (Feng Shui Aktuell 7/2008, S. 14) werden nicht nur die Ursprünge im Feng Shui, sondern auch in der westlichen Kultur ausgelotet.

Heilige Berge (1) von Daniela Schenker

Schon immer war die spirituelle Entwicklung des Daoismaus aber auch des Buddhismus in China untrennbar mit den Bergen verbunden. In die Bergwelt zogen sich Mönche und Einsiedler zur Meditation und zum Leben in der Einsamkeit zurück, gaben aber auch wichtige Impulse, wie die Entwicklung der Kampfkunst des Kung Fu sowie die Entstehung des japanischen Zen-Buddhismus. Die Autorin gibt einen Überblick über die fünf bekanntesten Heiligen Berge der Taoisten. Ein weiterer Beitrag wird sich mit dem berühmten Gelben Berg Huang Shan sowie den berühmtesten Heiligen Bergen der Buddhisten in China befassen.

Space Clearing – Energetische Reinigung von Ulrike Jung/Caren Wevers/Franz-Karl Rösberg

Der traditionelle Frühjahrsputz ist eine der ältesten Formen der Raumreinigung, die wir kennen. Das Bedürfnis, nach langen Zeiten der Dunkelheit (des Winters) oder nach schwierigen Phasen (Krankheit, Streit, Unglück) Räume zu klären, hat es immer gegeben. Energetische Reinigung kommt daher von jeher in allen Kulturen vor. Space Clearing wird auch regelmäßig in Feng-Shui-Ausbildungseinrichtungen als sinnvolle Ergänzung zur Feng-Shui-Beratung unterrichtet. Der Beitrag geht auf die Hintergründe der energetischen Raumreinigung ein, für die sich der Begriff Space Clearing eingebürgert hat, und stellt einige Methoden vor, die nicht nur (aber auch!) die Arbeit mit dem Putzlappen umfassen.

Das Paradies war eine Wildnis – der Naturgarten von Brigitte Hölscher

Ist der Begriff des Naturgartens nicht bereits ein Paradoxon? Die Autorin untersucht – über die Empfehlungen einzelner Feng-Shui-Maßnahmen hinaus – den kulturellen und historischen Hintergrund von Gartengestaltung. Sie beschreibt Möglichkeiten für die Schaffung eines naturnahen Gartens und macht dabei deutlich, dass auch die „Naturnähe“ ihre Grenzen hat.

Marken-Bewusstsein von Marcus Dannfeld

Ob Firmen-Logos und Wirtschaftsgeschehen zusammenwirken?
Anhand des Firmen-Logos der Deutsche Bahn AG, zu dessen Betrachtung man angesichts der häufig langen Wartezeiten wegen Zugverspätungen reichlich Muße hat, untersucht der Autor den inneren Zusammenhang zwischen Außendarstellung eines Unternehmens und tatsächlicher Situation. Er plädiert für ein gesteigertes Augenmerk auf das Firmenlogo, das nicht nur aus grafischer Sicht betrachtet werden sollte.

Die Geburtszahlen und ihre Bedeutung von Silvia Schneider

Wir haben in Feng Shui Aktuell schon verschiedene Variationen von Numerologie vorgestellt, und weitere werden folgen. Eine dieser zahlreichen Facetten ist das Berechnungssystem nach Cheiro. Die Autorin macht Sie mit der Bedeutung des Geburtsdatums nach diesem System vertraut. Unterhaltend stellt sie einen Auszug ihrer Ermittlungen über die Charaktereigenschaften der an den verschiedenen Tagen Geborenen vor. Schmunzeln ist erlaubt!

Die Farben der Erde von Kai van Koolwijk

Im Feng Shui sind den einzelnen Wandlungsphasen (Elemente) Farben zugeordnet. Der Spätsommer entspricht der Wandlungsphase Erde. Die Autorin befasst sich in ihrer Praxis besonders mit der Thematik der Farben im Feng Shui. Hier in ihrem letzten Artikel dieser Reihe, stellt sie die Farben der Erde und deren Wirkung auf den Menschen vor.